Machen RGA und Waterboelles gemeinsam Wahlkampf für Mast-Weisz in Remscheid?

Ich meine ja, sowohl der rga als auch der waterboelles machen Wahlkampf für Mast-Weisz in Remscheid.

Woran ich das sehe?

Ich habe im waterboelles einen Kommentar geschrieben über die letzte Sitzung der Bezirksvertretung Süd. Mein Kommentar fing an mit dem „Jahrmarkt der Eitelkeiten“, der sich in dieser Angelegenheit zeigt. Herr Kaiser hat diesen Kommentar bewußt unterdrückt obwohl er nur eine abweichende Meinung darstellt und weder beleidigt noch sonst etwas. Es passt offenbar nicht in die Linie, weil die Schuld allein der CDU gegeben werden soll.

Aber damit nicht genug. Diese Woche war ja eine Ausstellung vor dem Rathaus in Remscheid mit den „Wölfen“. Dazu gab es im rga einen guten Artikel von Herrn Klohs. Daraufhin habe ich im Forum des rga online einen Kommentar dazu verfasst, der auf die Fratzen der agenda2010 verweist und auf meinen Artikel verwiesen.

Die Online-Redaktion des rga hatte nichts Schnelleres zu tun als diesen Kommentar ebenfalls zu löschen.

Ich kann nun feststellen, daß Remscheid im Medienbereich nur noch die Wahrheiten der Mächtigen verkündet und es keinerlei Möglichkeit mehr gibt, medial abweichende Meinungen einzubringen.

Man wird einfach aussortiert und die Meinungsfreiheit zerstört durch Zensur. Nicht mal mehr im Kommentarbereich darf man sich andersdenkend äußern.

Dieser kleine Blog ändert es zwar nicht, hilft aber wenigstens es öffentlich zu dokumentieren.

 

Schreibe einen Kommentar