Jens Nettekoven zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt – CDU-Fraktion setzt auf Erneuerung

Pressemitteilung der CDU-Fraktion Remscheid:

Jens Nettekoven führt die CDU-Fraktion in der neuen Wahlperiode. Zu seinen beiden Stellvertretern wurden Tanja Kreimendahl und Mathias Heidtmann gewählt. Susanne Pütz und Norbert Schmitz werden dem neuen Fraktionsvorstand als Beisitzer angehören. Kurt-Peter Friese übt künftig das Amt des Schatzmeisters aus. Und Kai Kaltwasser wurde von der Fraktion als ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters benannt.

„Mir war es wichtig, dass wir auch in unserem Fraktionsvorstand die verschiedenen Facetten unserer Partei abbilden. Hierzu gehören unser Wirtschafts- und unser Arbeitnehmerflügel. Mit Kurt-Peter Friese und Norbert Schmitz sind diese Strömungen auch personell gut abgebildet“, sagt Jens Nettekoven.

„Ich bedanke mich für das Vertrauen der Fraktion. Mit dem neuen Fraktionsvorstand setzen wir ein klares Zeichen der Erneuerung. Doch wir setzen auch auf Kontinuität, denn Tanja Kreimendahl, Susanne Pütz, Kai Kaltwasser und ich als Kreisvorsitzender haben ja auch bereits dem alten Fraktionsvorstand angehört. Als stärkste Fraktion im Rat erheben wir klar einen Gestaltungsanspruch. Vor dem Spiel ist nach dem Spiel. Gestern haben wir noch im Fraktionsvorstand mit einem Glas Sekt oder Bier auf die Wahl des neuen Vorstandes angestoßen. Ab heute heißt es Ärmel hochkrempeln und mit unseren politischen Mitbewerbern sprechen. Vielleicht erleichtert es die Gespräche, dass wir in Remscheid nun einen neuen Oberbürgermeister und auch neue Fraktionsvorsitzende haben. Wir sollten unbelastet von der Vergangenheit an die künftigen Aufgaben herangehen – im Interesse unserer Stadt“, so der frisch gekürte CDU-Fraktionschef.

„Mein Dank und der Dank der ganzen neuen CDU-Fraktion gilt der alten Fraktion, die durch ihre Arbeit unter der Führung von Jochen Siegfried dazu beigetragen hat, dass wir stärkste Fraktion im Rat der Stadt Remscheid geworden sind“, so Nettekoven abschließend.